Gründung der Linksjugend [’solid] RV

Linksjugend stellt sich neu auf

http://www.openpr.de/images/articles/3/b/3b3b4519e006e35c4e6e66f533f063e9_g.jpg

Neue Zeiten brechen an: In Oberschwaben wird sich in den nächsten Wochen eine neue Linksjugend-[’solid]- Gruppe gründen. Die zahlreichen, frisch eingetretenen Mitglieder haben sich dabei einiges vorgenommen.
Schon in den nächsten Wochen und Monaten stehen wichtige Termine auf dem Programm: Am 6. und 7. Januar findet in München die alljährliche Sicherheitskonferenz statt, bei der sich Kriegsminister und Waffenlobbyisten treffen. Eine gemeinsame Ausfahrt ist bereits fest eingeplant. Auch die Proteste gegen das 60-jährige NATO-Jubiläum in Kehl und Straßburg wollen die jungen Aktivistinnen und Aktivisten organisatorisch unterstützen und natürlich auch selbst besuchen.
Zudem findet vom 20.-22. März 2009 der Bundeskongress der Linksjugend [’solid] in Mannheim, also erstmals in Baden- Württemberg statt. Der Landesverband Baden-Württemberg der Linksjugend ist mittlerweile der zweitgrößte bundesweit. Die oberschwäbischen Neumitlieder wollen den Kongress Besuchen – die einen, um Gleichgesinnte aus der ganzen Republik kennen zu lernen, und andere, weil sie bereits ein Delegiertenmandat des Landesverbandes gewonnen haben!
Ab Anfang Mai plant die Linksjugend eine bundesweite Kampagne „Aufmucken gegen Rechts – Antifa wird laut“, zu der Konzerte und Infoveranstaltungen gegen Rechtsextremismus organisiert werden sollen. Dass es auch im schwarzen Süden laut werden wird, darüber besteht für die [’solid]s in der Region kein Zweifel: Ideen gibt es auch schon für diese Kampagne.
Dazu sind alle interessierten Jugendlichen herzlich eingeladen. Die neue Gruppe freut sich natürlich über jede Form von Unterstützung:
Kontakt kriegt ihr über sued-wuerttemberg@solid-bw.de.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: